+

[28. Oktober 2020]

 

Liebe Vereinsvertreterinnen und Vereinsvertreter,

 

 

der Kreis Friedberg setzt den Spielbetrieb ab morgen bis Jahresende im Seniorenbereich aus, die Spiele werden entsprechend im DFBnet abgesetzt.

 

Grund hierfür ist die Telko der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefs der Länder vom heutigen Tag. Der Amateursportbetrieb wird mit Wirkung vom 4.11. bis zunächst Ende November eingestellt, die Vereine dürfen auch nicht mehr trainieren.

 

Unabhängig vom Ausgang der morgigen Verbandsvorstandssitzung, ob der Spielbetrieb sofort oder mit Wirkung vom 4.11. ausgesetzt werden wird, soll der hiesige Seniorenspielbetrieb bereits ab morgen nicht mehr stattfinden.

 

Es ist das Gebot der Stunde, Abstand zu halten und Kontakte zu verringern. Nach intensiver Prüfung und Abwägung aller FÜR und GEGEN ein mögliches Spielen am Wochenende sprechenden Sachargumente, sind Lars und ich zu diesem Entschluss gekommen.

 

Wir haben uns zu 100 % im Kreis Friedberg an die Vorgaben unseres Verbandes gehalten und den Spielbetrieb analog der politischen Verfügungslage weitergeführt. Wir möchten ab morgen keinen Spieler/Trainer/Schiedsrichter/Vereinsverantwortlichen dem Risiko einer Ansteckung mehr aussetzen.

 

Für die Verbandsspielklassen bin ich nicht berechtigt eine Spielrunde zu unterbrechen, dies kann nur morgen Abend im Rahmen der Vorstandssitzung des HFV erfolgen. Somit bleiben die Gruppenligaspiele bis Sonntag zunächst angesetzt. Sollten wir morgen eine sofortige Unterbrechung beschließen, werde ich die Spiele der Gruppenliga West ab Freitag ebenfalls absetzen.

 

Mit besten Grüßen aus Rockenberg und der Hoffnung, dass wir uns alle GESUND und MUNTER wiedersehen!!!!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hessischer Fußball-Verband e.V.

Thorsten Bastian

Regionalbeauftragter der Region Frankfurt

Kreisfußballwart Friedberg

Schillerstraße 24

35519 Rockenberg-Oppershofen

Tel.: 06033-7953546 (privat und mobil)

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

[30. Oktober 2020]

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

laut Beschluss der Bundeskanzlerin und der Ministerpräsidenten ist ab Montag, dem 02.11.20 der Freizeit- und Amateursportbetrieb (mit Ausnahme des Individualsports allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand) auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen verboten.

Vor diesem Hintergrund informieren wir Sie über die Schließung der städtischen Sportanlagen und der Bürgerhäuser!!!

 

Das Stadion an der Waldhohl darf  für den Schulsport genutzt werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

Heidi Reuther

 

Magistrat der Stadt Karben

Fachbereich Soziales, Senioren, Jugend, Kultur und Sport
Rathausplatz 1
61184 Karben

Telefon:

(06039) 481-720

Telefax:

(06039) 481-77-720

E-Mail:

Heidi.Reuther@karben.de

Internet: 

www.karben.de

SV Ober-Mörlen

TuS Rockenberg

SV Steinfurth II

FC Kaichen

TFV Ober-Hörgern

SG Oppershofen

SV Hoch-Weisel

SG Wohnbach/Berstadt

KREISLIGA A Friedberg

SV Germania Schwalheim

FSV Kloppenheim

Traiser FC 

SKV Beienheim II

SV Germania Ockstadt

KSG 1920 Groß-Karben

SSV Heilsberg

FC Nieder-Florstadt

Von Aufstiegen und Meisterschaften

Sie sind stolz auf ihre Festschrift (v. l.) Werner Schmitt, Herbert Dietz, Horst O. Halefeldt und Harald Ruhl. Die Feiertage zum 100-jährigen Bestehen des Vereinsfußballs in Groß-Karben müssen auf 2021 verschoben werden. FOTOS/REPRO: JÜRGEN SCHENK© Jürgen Schenk

 

- weiterlesen -

https://www.wetterauer-zeitung.de/wetterau/karben-ort82108/aufstiegen-meisterschaften-13858484.html

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2011-2020 | Kultur- und Sportgemeinschaft 1920 Groß-Karben e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.